a

Lorem ipsum dolor sit amet, elit eget consectetuer adipiscing aenean dolor

Gamers-Channel.de - Das streaming Twitch Team aus Deutschland

Knossi am Start: Vorpremiere in Heide von „Kartoffelsalat 3 – Das Musical“

Am 25.01.2020 war es endlich soweit, der zweite Kinofilm des YouTubers Freshtorge feierte in Heide seine Premiere und dafür kamen die Hauptprotagonisten an diesem Samstag zusammen, um erstmals den fertigen Film zu begutachten. Bei diesem Film handelt es sich um Kartoffelsalat 3, welcher eine Fortsetzung von „Kartoffelsalat –Nicht fragen!“ aus dem Jahr 2015 ist, der allerdings überwiegend negative Kritiken erhielt. So wurde der Film von über 6200 Nutzern der Internet Movie Database IMDb lediglich mit 1,3 von 10 möglichen Punkten bewertet und gilt damit sogar als einer der schlechtesten Filme aller Zeiten.

Dennoch veröffentlichte Freshtorge bereits im Jahr 2017 erstmals einen Trailer zu einer Fortsetzung von Kartoffelsalat, bei der es sich allerdings schlussendlich nur um eine selbstironische Parodie handelte. Doch 2019 war es dann endlich soweit und die Dreharbeiten zu Kartoffelsalat 3 nahmen so langsam an Fahrt auf. Und auch bei der Fortsetzung zu Kartoffelsalat setzt der YouTuber Freshtorge einmal mehr auf die geballte YouTube- und B-Prominenz, unter der sich jedoch etliche frische Gesichter befinden.

Die Besetzung von Kartoffelsalat 3 mit Knossi, Torge Oelrich, Nicole Cross, Marta Shkop und vielen mehr

Von den Schauspielern, die in Kartoffelsalat 3 eine Rolle spielen, waren Torge Oelrich, Oğuz Yılmaz, Katy Karrenbauer, Matthias Roll, Philipp Laude, sowie Roman und Heiko Lochmann bereits in dem Vorgänger mit von der Partie. Vervollständigt wird die Besetzung in der Fortsetzung durch die Auftritte von Dillan White, Nathan Goldblat, Jesina Amweg, Lisa Küppers, Joyce Ilg, Marta Shkop, Nicole Cross, Lea Mirzanli, Jasmin Wagner, die ihren Fans besser unter dem Künstlernamen Blümchen bekannt ist und Jens „Knossi“ Knossalla. Dieser verschaffte seinen Fans auf Instagram durch seine täglichen Storys im vergangenen Jahr bereits einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Dreharbeiten zu Kartoffelsalat 3 und machte damit viele seiner Zuschauerziemlich neugierig. Und das dürfte wohl auch eine Rolle dabei gespielt haben, dass sich zu der Premiere von Kartoffelsalat 3 etliche Fans in Heide einfanden, um Knossi und die andren Schauspieler einmal live zu sehen. Somit hat sich die Verpflichtung von Knossi bereits aus Marketinggründen bereits ausgezahlt, wenngleich dieser, wie auch viele der anderen Schauspieler, bisher noch nicht über professionelle Schauspielerfahrung verfügt. Doch bereits der Trailer des Films, der erneut von der Take 25PicturesGmbH produziert wurde, lässt darauf schließen, dass Regisseur Michael David Pate den Zuschauern diesmal mehr bieten möchte, als eine Ansammlung altbackener Parodien, wie noch im ersten Teil.
Und das, obwohl Kartoffelsalat im Jahr 2015, trotz der vernichtenden Kritiken, etwa 360.000 Besucher in die Kinos lockte, was schlussendlich zu einem Einspielergebnis von über 2,5 Millionen Euro führte. Doch mit dem zweiten Teil soll nun alles deutlich besser werden, damit auch die Kritiker endlich verstummen.

Jens Knossalla alias Knossi

Die Handlung von Kartoffelsalat – Nicht fragen!

Zwar muss man den Vorgänger nicht unbedingt gesehen haben, um die Handlung von Kartoffelsalat 3 zu verstehen, trotzdem möchten wir auf diese an dieser Stelle kurz eingehen. So stand in „Kartoffelsalat –Nicht Fragen!“ der Schüler Leo Weiß, gespielt von Torge Oelrich, im Mittelpunkt, der auch nach seinem Wechsel von einer Privatschule an eine normale Schule nicht gerade beliebt bei seinen Mitschülern ist. Doch dann ereignet sich an der Schule von Leo eine Zombie-Katastrophe, bei der nur wenige Schüler überleben. Schlussendlich findet Leo heraus, dass sich die Gehirnzellen der Zombies zurückbilden, sobald man diesen etwas beibringt und wird auf diese Weise zum Helden. Der Name des Films resultierte nach Aussage von Torge Oelrich daraus, dass ihm einfach kein besserer eingefallen sei, wodurch in der Folge auch der Untertitel „Nicht fragen!“ als eine ironische Anspielung auf die Frage nach dem Filmtitel entstanden sei.

Die Handlung von Kartoffelsalat 3

Die Schule von Leo steht auch in der Fortsetzung zu der Horror-Komödie aus dem Jahr 2015erneut im Vordergrund, denn die Leo-Weiß-Schule steht in Kartoffelsalat 3 vor dem Aus. So möchte das Schulministerium in Zukunft nur noch eine Schule in Wesselburen, sodass sich die Leo-Weiß-Schule gegen das nahegelegene Elite-Gymnasium behaupten muss, um auch weiterhin bestehen zu können. Hierüber entscheiden soll in der Folge die Anzahl der Schüler, die sich an den beiden Schulen anmelden und so beschließen Schüler und Lehrer der Leo-Weiß-Schule ein Musical über die Ereignisse der Zombieapokalypse aus dem Vorgänger aufzuführen. Damit unterscheidet sich Kartoffelsalat 3 bereits durch das Genre von seinem Vorgänger, da es sich bei der Fortsetzung nicht mehr um eine Horror-Komödie, sondern um einen Musical-Film handelt. Und für einen derartigen Film wurden untere anderem mit Jasmin Wagner alias Blümchen oder der ehemaligen DSDS-Kandidatin Nicole Cross im Vorfeld fähige Musikerinnen verpflichtet. Doch natürlich soll auch der Humor im zweiten Teil der Reihe nicht zu kurz kommen, wofür unter anderem Jens Knossalla, besser bekannt als Knossi, verpflichtet wurde. Und nach den ersten Eindrücken scheint diese Rechnung auch aufzugehen, denn bei der Vorpremiere konnte Kartoffelsalat 3 einen Großteil der anwesenden Zuschauer positiv überzeugen.
So kam es während des Films, der eine Länge von 95 Minuten hat und ab 6 Jahren freigegeben ist, immer wieder zu Lachern im Saal, der zum Großteil mit Kindern samt deren Eltern gefüllt war. Und auch Knossi zog auf Instagram ein positives Fazit seiner ersten Filmpremiere und bedankte sich bei allen, die an der Entstehung von Kartoffelsalat 3 beteiligt waren, sowie zudem natürlich auch bei seinen vielen Fans, von denen einige sogar nur für ein Bild mit dem Influencer zu der Vorpremiere nach Heide gepilgert waren.

Frau Knossi und Jens Knossalla

Fazit

Zwar feiert Kartoffelsalat 3 erst am Donnerstag, den 30.01.2020 seine Premiere in den Kinos hierzulande, doch bereits nach der Vorpremiere darf man vorsichtig optimistisch sein, was die Fortsetzung eines der vielleicht schlechtesten Filme aller Zeiten angeht. So hat man für den zweiten Teil nicht nur das Genre gewechselt, sondern viele der Schauspieleraus dem ersten Teil wurden in Kartoffelsalat 3 durch neue ersetzt. Unter diesen befinden sich mit der bekannten Sängerin Jasmin Wagner, die unter Ihrem Künstlernamen „Blümchen“ in den 90er Jahren als Musikerin zur Bekanntheit gelangte oder dem König des Internets, Jens „Knossi“ Knossalla, um nur zwei zu nennen, viele neue Gesichter, die in der Fortsetzung für frischen Wind und hoffentlich dann auch für bessere Kritiken sorgen sollen.

Und sowohl der Genrewechsel als auch die neuen Schauspieler, könnten sich durchaus als die richtige Taktik herausstellen, worauf bereits die ersten Stimmen nach der Vorpremiere von Kartoffelsalat 3 hindeuten. Zudem sorgte Freshtorge mit der Namensgebung von Kartoffelsalat 3 im Vorfeldselbst dafür, dass der Fortsetzung von „Kartoffelsalat –Nicht fragen!“ der schwere Stand eines zweiten Teils erspart bleibt.

Daher habe man bewusst auf einen zweiten Teil von Kartoffelsalat verzichtet und direkt mit dem dritten Teil weitergemacht. Doch wer weiß, vielleicht erscheint Kartoffelsalat 2, einen Erfolg von Kartoffelsalat 3 vorausgesetzt, ja irgendwann als dritter Teil der Reihe, was ziemlich gut zu der Vorgehensweise der Produzenten passen könnte. Zuvor gilt es ab dem 30.01.2020 allerdings erst einmal zu beweisen, dass man aus den zum Teil vernichtenden Kritiken zu „Kartoffelsalat –Nicht fragen!“ die richtigen Lehren gezogen hat und der Fortsetzung ein ähnliches Schicksal erspart bleibt. Denn dann ist eine Fortsetzung in Zukunft mit Sicherheit alles andere als ausgeschlossen, zumal es da draußen noch so einige YouTuber oder Influencer geben dürfte, die bereitsauf ihre erste Filmrolle warten. Wer sich selbereine Meinung über Kartoffelsalat 3 bilden möchte, der kann sich den Film ab dem 30.01.2020 in einem Großteil der Kinos hierzulande anschauen und im Anschluss daran selbst beurteilen, ob dieser seinen Vorgänger übertrifft.

 

Und schon gehört? Monte kündigt sein Twitch Vertrag, mehr Infos gibts hier.

Hi...ich bin der Benjamin, 29 Jahre alt und beruflich als Online Marketing Manager unterwegs. Ich selbst habe mit Gaming seit meinem 13 Lebensjahr zu tun. Mich findet man auf diversen Online Marketing Messen, sowie natürlich auch auf der dreamhack, Gamescom und andere Gaming Messen.