Die DreamHack in Leipzig 2019

POSTED BY Benjamin Krause 27/01/2019 in Allgemeines

Vom 15. bis zum 17. Februar 2019, öffnet die Leipziger Messe einmal mehr die Tore für alle Fans des Gaming. Denn dann startet die vierte Auflage der DreamHack in Leipzig und bietet den anwesenden Spieler erneut drei Tage voller Gaming. Dabei werden auf Deutschlands größter Lan-Party unter anderem eSports-Turniere ausgerichtet und die Besucher erwartet auch diesmal wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm. Und natürlich können sich Gamer auf der DreamHack selbstverständlich auch wieder mit neuer Hardware, Software oder neuem Merchandise eindecken. Der Zutritt zur DreamHack ist in diesem Jahr zum ersten Mal bereits ab 12 Jahren möglich, für Events und Inhalte, die eine höhere Altersfreigabe benötigen, gibt es deshalb auch einen Bereich, in dem nur Personen ab 16 Jahren Zutritt haben.

Die Sports-Turniere auf der DreamHack

Die Fans des eSports bekommen auf der DreamHack seit jeher so einiges geboten. Das ist auch in diesem Jahr nicht anders und so erfolgt unter anderem der Auftakt, des mit 100 000 US-Dollar dotierten „DreamHack Pro Circuit“ in Rocket League auf der DreamHack in Leipzig. Zudem findet am zweiten Tag das „The WinterNational“ in Counter Strike: Global Offensive statt, welches von AMD gesponsert wird. Dabei tritt neben den deutschen Profi-Teams Sprout, Alternate aTTaX und expert eSport ein viertes Team an, welches im Vorfeld mithilfe eines Qualifikations-Turniers ermittelt wird.
Wie der Veranstalter der DreamHack verlauten ließ, ist man sehr stolz darauf das CS:GO Winternational, in Zusammenarbeit mit den Partnern Unikrn, AMD, Corsair, BaLLance, Caseking und der Leipziger Messe, auf der DreamHack ausrichten zu dürfen. Zu diesem Zweck konnte man mit „Zonixx“ und „XQZR“ zudem zwei CS:GO-Caster gewinnen, welche die Begegnungen kommentieren werden. So soll dieses Turnier eines der Highlights der diesjährigen DreamHack werden und von denen gibt es in Leipzig, wie jedes Jahr, wieder eine ganze Reihe.So steht neben dem Winternational in CS:GO auch die zweite Auflage des „Win the Winter“ Turniers in Hearthstone auf dem Programm, welches mit einem Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro dotiert ist. Und erstmals geht es in diesem Jahr auf der DreamHack auch um den Vereinspokal des eSport Bund Deutschland (kurz ESBD) in League of Legends. Für das Finale in diesem Wettbewerb konnten sich der 1. Berliner eSports-Club e.V. und Magdeburg eSports qualifizieren, welche auf der DreamHack im Finale aufeinandertreffen werden.

Das Umfangreiche Rahmenprogramm auf der DreamHack

Neben den Turnieren der eSports-Profis, die auf der DreamHack ausgerichtet werden, gibt es für die Besucher zudem auch im Ausstellungsbereich eine ganze Menge zu entdecken. So präsentieren hier unter anderem die Hersteller XMG, Samsung, MSI, Trust Gaming, Arctic, Zotac Gaming, Sense Force oder NeedforSeat ihre neusten Produkte auf der DreamHack. Daneben finden sich in dem Ausstellungsbereich auf der Messe auch Merchandise Stände und auch Anime Fans werden in diesem Bereich in jedem Fall fündig werden.

Ein weiteres Highlight stellt außerdem auch der DreamStore von Media Markt dar, welcher ebenfalls auf 450 Quadratmetern im Rahmen der DreamHack seine Türen für die Besucher öffnet und diesen alles bietet, was Gamer so benötigen. Und das sogar zu besonders attraktiven Messe-Preisen, die nur für die Dauer der DreamHack in Leipzig gelten.

Wo die Spieler sind, da sind auf der DreamHack in diesem Jahr auch die Entwickler nicht weit entfernt und so präsentiert eine Reihe von Entwicklerstudios in der „Indie Arena Booth“ den Spielern, auf eine Fläche von rund 250 Quadratmetern, deren neuste Entwicklungen. Dabei stehen natürlich auf der DreamHack besonders Multiplayer-Games im Mittelpunkt, ganz so wie es sich für eine echte Lan-Party gehört.

Zudem gibt es auf der DreamHack einmal mehr auch ein Streamer-Studio und eine Streamer Lounge, in der die Stars der Streaming-Welt live auf twitch und YouTube von der DreamHack in Leipzig berichten können und zudem auch die Gelegenheit besitzen, einige ihrer Fans persönlich zu treffen.

Modding Cosplay und vieles mehr

Erstmals feiert auf der DreamHack in diesem Jahr zudem die „Internationale Deutsche Casemod Meisterschaft (kurz DCMM) ihre Premiere, bei der die besten Modder ausgezeichnet werden, die aus ganz normaler Hardware eindrucksvolle Meisterwerke in stundenlanger Handarbeit erschaffen. Dabei werden die Gewinner in sechs Kategorien ausgezeichnet, unter denen sich auch eine 24 Stunden Live-Modding Challenge befindet. Dabei geht es für die Teilnehmer darum, an allen drei Messetagen, ein einheitliches Computergehäuse, möglichst eindrucksvoll, zu modden. Hierbei werden diese allerdings von den anwesenden Zuschauern sowie einer Fachjury beobachtet.

Ebenso wie Gamer und Modder kommen auf der DreamHack zudem auch die Anhänger des Cosplay auf ihre Kosten, denn der Cosplay-Wettbewerb gehört in Leipzig bereits seit Jahren ebenfalls zu den Highlights. Hier werden durch die Cosplayer zahlreiche bekannte Charaktere aus Videospielen zum Leben erweckt und verbreiten auf der DreamHack eine ganz besondere Atmosphäre. Am zweiten Festivaltag werden auf der Event Stage 30 Teilnehmer ihre Kostüme dem Publikum präsentieren und werden dabei von einer Fachjury bewertet, welche am Ende die Sieger des Cosplay-Wettbewerbs kürt. Zudem sind auch die „Warcrafters“ auf der DreamHack am Start, bei denen es sich um eine Cosplay-Gruppierung aus Dänemark handelt, deren Leidenschaft das Warcraft-Universum darstellt. Auf der DreamHack werden die „Warcrafters“ den Besuchern einen Nachbau des Dunkelmond-Jahrmarkts aus World of Warcraft präsentieren, bei dem die Besucher einmal selbst die bekannten Minispiele aus dem Online-Rollenspiel von Blizzard ausprobieren können.

Als Medienpartner konnten die Veranstalter der DreamHack in diesem Jahr mit GameStar, GamePro, Mein-MMO und IGN einige Betreiber der bekanntesten Gaming-Webseiten hierzulande gewinnen. Diese werden unter anderem über ihren gemeinsamen Live-Streaming Kanal „MAX – Monsters and Explosions“ von der DreamHack berichten. Dabei stehen in Leipzig ganz besonders Talkrunden, Live-Gameplay, eSports und Hardware-Themen im Vordergrund. Und das ganze an täglich 10 Stunden, in denen das Team von MAX live von den Highlights auf der DreamHack in Leipzig berichtet und mit bekannten Stars aus der Szene selbst das Gamepad in die Hand nimmt.

Die größte Lan-Party in Deutschland

Neben den ganzen Ausstellungen, eSports-Turnieren und dem reichhaltigen Rahmenprogramm, wird die DreamHack zudem auch in diesem Jahr wieder zum Schauplatz der größten Lan-Party in Deutschlands zu der tausende Hobbygamer alljährlich pilgern. Dort spielen diese dann 56 Stunden gemeinsam mit Ihren Freunden oder können bei einer Reihe von Turnieren ihr spielerisches Können unter Beweis stellen. Unter anderem bei dem Turnier in Counter-Strike: Global Offensive, dessen Finale am dritten Tag auf der Event Stage ausgespielt wird. Hierbei geht es für das Siegerteam um einen kostenlosen Aufenthalt, mit einer Dauer von 3 Tagen, im „Rapid LAN Haus“, wo diese ihre eigene Lan-Party, mit bis zu 15 Spielern, ausrichten können.

Der Zutritt zu dem Lan-Bereich auf der DreamHack ist ausschließlich Personen ab einem Alter von 18 Jahren gestattet. Der Zutritt zur DreamExpo ist dagegen auch ab 12 Jahren gestattet. Mit Ausnahme der Bereiche die erst ab 16 Jahren freigegeben und dementsprechend gekennzeichnet sind.

Wissenswertes zur DreamHack

Bei der DreamHack Leipzig handelt es sich um den offiziellen deutschen Ableger der Schwedischen DreamHack, welche als das weltweit größte Games Festival gilt. Veranstaltet wird die DreamHack Leipzig in einer Zusammenarbeit zwischen der Leipziger Messe GmbH, der Schenker Technologies GmbH/XMG sowie der DreamHack AB.

Den Hauptbestandteil der DreamHack Leipzig stellen dabei alljährlich die ausgespielten eSports-Turniere, der Ausstellungsbereich DreamExpo sowie die Lan-Party dar, die jährlich mit 1700 Gamern ausgebucht ist und damit die größte Lan-Party hierzulande darstellt. Das Sahnehäubchen stellt auf der DreamHack Leipzig das umfangreiche Rahmenprogramm dar, welches sich an drei Tagen fast ausschließlich dem Thema Gaming widmet.

Alle weitere Informationen zur DreamHack Leipzig sowie zu den dortigen Veranstaltungen, finden Sie auf der Webseite der DreamHack unter www.dreamhack-leipzig.de.

The following two tabs change content below.

Benjamin Krause

Hi ich bin der Benjamin Krause, 28 Jahre alt und vom Beruf Online Marketing Manager. Ich selbst bin in der Gameingbranche seit ich 13 Jahre alt bin. Mich findet man auf diversen Online Marketing Messen, sowie natürlich auch auf der dreamhack und der Gamescom.

Comment(s)

Comments are closed.

JETZT LIVE! SCHAU MAL REIN!
CURRENTLY OFFLINE