Samsung ist nun offizieller Monitor-Sponsor der PUBG EU League 2019

POSTED BY Benjamin Krause 30/09/2019 in Allgemeines
Post thumbnail

Die PLAYERUNKNOWN´S BATTLEGROUNDS Europe League (PUBG PEL) hat einen neuen offiziellen Sponser, das 27-zoll-Curved-Display C27RG5 von Samsung Electronics. Dank dem Sponsoring dürfen in der Endphase 16 eSport-Teams auf einem Curved-Monitor ihr Training und die letzten Spiele der Saison bestreiten. Auf der gamescom 2019 konnten die Besucher ein Ausstellungsstück des C27RG5 bewundern. In dem C27RG5 vereinigen sich G-SYNC-Kompatibilität und eine 240Hz Bildwiederholfrequenz. Die PUBG PEL ist nicht irgendein Battle Royal Wettbewerb, es ist in europäischen Raum der führende Wettbewerb des Battle Royal Spieles. Die Teams spielen nicht zum Spaß, sie können sich für internationale Turniere qualifizieren und Preisgelder gewinnen. Die Teams treten wöchentlich gegeneinander an.

Atila Yesildag ist der Head of Esports EMEA bei PUBG. Er freut sich darüber, die Gelegenheit zu haben, Samsung bei der PUBG Europe League willkommen zu heißen. Er sieht die PEL 2019 als optimalen Grund, um den Curved C27RG5 mit den Top-Teams von PUBG zusammenzuführen. Für Samsung ist das Sponsoring eine interessante Alternative, um sich im professionellen E-Sport behaupten zu können. Die Vertreter von Samsung freuen sich bereits darauf ihren Curved-Monitor.

PUBG steht für PLAYERUNKNOWN´S BATTLEGROUNDS und ist die Profiliga für das beliebte Spiel Battle Royale-Spiel in der europäischen League. In der offiziellen Wettkampfsaison 2019 der PUBG Corporation und Starladder wird Europa durch die Liga mit Sitz in Berlin vertreten. Die Saison 2019 endet mit der dritten Phase. In der letzten Phase sind die besten 16 E-Sport-Teams Europas vertreten. Unter den letzten 16 Teams sind bekannte Mannschaften, wie FaZe Clan, G2 Esports, Natus Vincere, Pittsburgh Knights, Team Liquid oder Team Solo-Mid und Ninjas in Pyjamas vertreten. Zum Training und zum Wettkampf nutzen die Teams den Samsung C27RG5. Ein Anteil an dem 350.000 US-Dollar hohen Preisgeldes winkt als Gewinn. Bevor sich ein Team über den Gewinn freuen kann, werden in der dritten Phase 96 Spiele absolviert. Die Finalwoche startet am 3. Oktober, einem Donnerstag und endet im Finale am 6. Oktober. Gespielt wird wöchentlich von freitags bis sonntags, immer von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr.
Das erste Display, welches curved ist und 240Hz bietet.
Das Besondere an einem Curved-Display ist, dass es gebogen ist. Im Fall des C27RG5 ist es eine 1500R-Krümmung. Dazu bietet dieser Monitor von Samsung eine Bildwiederholfrequenz von 240Hz, was extrem hoch ist, also doppelt bis viermal so hoch wie bei vielen Konkurrenten. Die 240Hz sorgen dafür, dass das Spiel verzögerungsfrei läuft. Ein immersives Spielerlebnis kommt durch das Curved Display. Das Display bietet ein Kontrastverhältnis von 3000:1, was auch in extrem hellen und dunklen Bereichen möglich macht, dass kleinste Details zu sehen sind. Außerdem hat NVIDIA den C27RG5 validiert, damit er die Anforderungen an die Bildqualität und die Leistung der G-SYNC-Kompatilität zu erfüllen. In jeder Szene des Spiels flüssiges und ruckelfreies Spiel, kaum Latenz und volle Auflösung in HD-Qualität ist das Ergebnis.

Samsung C27RG5: Weltweit erstes Curved-Display mit 240Hz

Der C27RG hat einen Bildschirm, fast ohne Rand und einen robuten, ergonomischen Standfuß. Die Spieler haben verschieden Anzeigeoptionen, die voreingestellt wurden. Der Picture-Modus beispielsweise optimiert die schwarzen Gammastufen, Schärfe und Farbwerte und die Verhältnisse des Kontrastes für alle oft gespielten Genres. Wohingegen der Low-Input-Lag-Modusdafür sorgt, dass es auf dem Weg von der Eingabequelle zum Display zu weniger Verzögerungen kommt. Es können sogar bis zu drei Nutzerprofile erzeugt werden, die dann individuell an die Nutzer angepasst sind. Zwischen den Nutzerprofilen kann gewechselt werden. Wer eine lange Spielzeit plant, sollte die Eye-Saver-Option nutzen. Mit dieser Option werden blaue Lichtemissionen verringert, was dem Ermüden der Augen vorbeugt und den Spielkomfort erhöht.

Die gamescom bleibt in Köln!

The following two tabs change content below.

Benjamin Krause

Hi ich bin der Benjamin Krause, 28 Jahre alt und vom Beruf Online Marketing Manager. Ich selbst bin in der Gameingbranche seit ich 13 Jahre alt bin. Mich findet man auf diversen Online Marketing Messen, sowie natürlich auch auf der dreamhack und der Gamescom.
JETZT LIVE! SCHAU MAL REIN!
CURRENTLY OFFLINE